For the Home

06. Mai 2015

Münchberg - Pocksbrücke für Schwerverkehr gesperrt

Die Pocksbrücke in Münchberg wurde ab dem 01.03.2012 für Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 t gesperrt. Auch eine Bushaltestelle wurde verlegt. Grund war der schlechte Zustand der Brücke über die Pulschnitz, doch Besserung ist nun in Sicht!

Eine neue Brücke ist in Planung. Wir wurden damit beauftragt, für die neue Brücke mittels 2D-Modellrechnungen und in enger Abstimmung mit dem WWA Hof die hydraulischen Nachweise zu erbringen. Während der Einsatz von 2D-Modellen seit über 20 Jahren zu den Kerndientsleistungen unserer Mitarbeiter gehört, erfolgt das Ausmessen des komplexen Brückenbauwerkes über innovatives 3D-Laserscanning. Als Ergebnis liegt dann eine dreidimensionale Punktwolke und somit ein vollständiges Abbild der Messszene vor. Eine hervorragende Grundlage für den Aufbau des hydraulischen Modells. 

Die Frankenpost berichtete in einem Artikel vom 24.02.2012 über den Zustand der Brücke (Link zum Artikel).

Letzte Änderung am 22. Juni 2015