For the Home

13. Juni 2007

Rinteln - Steinanger wird nicht bebaut

Ein von uns erstelltes Gutachten hatte ergeben, dass durch die geplante Bebauung der Wasserspiegel bei einem hundertjährlichen Hochwasser am Nordufer der Weser steigen würde. Nun werden die Bebauungspläne verworfen.

Die Tatsache, dass (wenn auch geringfügige) negative Auswirkungen auf den Wasserstand der Weser bei einem HQ100 am Nordufer der Weser zu erwarten sind, macht es wahrscheinlich, dass Anwohner gegen die Pläne klagen. Aus diesem Grund wurde das Projekt nun eingestellt. Darüber wird auf der Internetseite der "Bürgerinitiative gegen den Verkauf einer beliebten öffentlichen Nutzfläche" berichtet, die dabei das Schaumburger Wochenblatt zititert (Link zum Artikel).

 

 

Letzte Änderung am 22. Juni 2015