For the Home

29. Juli 2020

Spatenstich für den Bau der weltweit ersten Wasserstofftankstelle für Personenzüge

Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH hat mit dem Bau derweltweit ersten Wasserstofftankstelle für Personenzüge begonnen. Zur Realisierung des Bauvorhabens sind u. a. der Oberboden sowie weitere oberflächennahe, organische Schichten gegen ein geeignetes Bodenersatzmaterial auszutauschen. Das Grundwasser steht oberflächennah an, sodass eine bauzeitliche Grundwasserabsenkung benötigt wird. Das gehobene Grundwasser soll in einen Vorfluter abgeleitet werden. Für das Heben und Einleiten war ein Erlaubnisantrag zu stellen, für den wir die erfordlichen hydraulischen Nachweise erbracht haben.

 

Über das Projekt berichtet die HAZ in einem Artikel vom 29.07.2020:

 

 

 

Letzte Änderung am 29. Juli 2020