For the Home

21. April 2016

Ostewehr in Bremervörde wird voraussichtlich ab 2019 umgebaut

Die letzte große ökologische Barriere im Fluss soll beseitigt werden. Die derzeitige Wehranlage soll durch eine Sohlgleite ersetzt werden - das ist eine feste Krone im Oberwasser mit einer anschließenden flach geneigten naturnahen Rampe. Die Erwartungen an die Planung sind teilweise sehr unterschiedlich bzw. sogar gegensätzlich. Der NLWKN mit seiner Betriebsstelle in Stade hat uns mit den hydraulischen Nachweisen beauftragt.

Der NLWKN berichtet auf seiner Homepage über das Projekt in einem Artikel vom 21.04.2016 (Link zum Artikel).

 

 

 

Letzte Änderung am 08. Februar 2018