For the Home

24. Juli 2019

Starkregenmanagement

Datum: 23.07.2019
Ort: Augsburg
Veranstalter: DWA-Landesverband Bayern
Teilnehmer: Dipl.-Geogr. Johannes Hübner
Beschreibung:     Das Seminar beleuchtete geeignete Maßnahmen zur Ermittlung von Gefährdungsbereichen, zeigte dazu den aktuellen Stand auf und warf einen Blick ins benachbarte Ausland.

 

Bei dem Seminar, das im Bayerischen Landesamt für Umwelt stattfand, wurden Herangehensweisen bei der Ermittlung von Gefahren udn mögliche Maßnahmen im Zusammenhang mit Starkregenereignissen und daraus resutlierendem Oberflächenabfluss und Sturzfluten aus den verschiedenen Handlungsfeldern des Risikomanagementkreislaufs beispielhaft vorgestellt. Der Schwerpunkt lag dabei auf den nicht-baulichen Maßnahmen. Außerdem wurden zwei konkrete Beispiele (Simbach am Inn und Passau) von Starkregenereignissen und deren Folgen vorgestellt.    

Letzte Änderung am 24. Juli 2019